Zwetschgenfest-Umzug 2018

Kolpingsfamilie setzt Farbtupfer in bunte Pfarrgemeinden-Formation

Unter noch stark wärmenden Sonnenstrahlen, die von keiner Wolke getrübt wurden, setzte sich der traditionelle Umzug um 14 Uhr in Bewegung. Schon auf der dritten Position zeigten sich die mehr als 250 Repräsentanten aus unterschiedlichen Gruppierungen der katholischen Pfarrgemeinde. Jugendliche - vor allem aus den Reihen der Ministranten, Firmlinge, Pfadfinder, in ihren roten, blauen und beigefarbenen Outfits - stellten bei Weitem den Hauptanteil. 15 Mitglieder der Kolpingsfamilie Bühl in Orange-Schwarz-Weiß, darunter das komplette Vorsitzenden-Team, ergänzten die lebhafte Farbpalette und führten ihr Banner mit sich.

Angeführt wurde die Großgruppe von Pfarrer Wolf-Dieter Geißler in seinem unverwechselbaren Auto, das auf einem angehängten Wagen eine Figur in einem Schiff präsentierte. „Wir sind alle in einem Boot“, lautete die Botschaft zu den auf einzelnen Plakaten vorgestellten Gruppierungen der Pfarrgemeinde.

Da der Umzug durch die von erfreulich zahlreichen Passanten gesäumten Straßen immer mal wieder ins Stocken geriet, blieb genug Zeit zwischendurch für die Kolpingsmitglieder, mit einzelnen Zuschauern ins Gespräch zu kommen und dabei Broschüren, Buttons und Aufkleber zu übergeben.

 


Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com

21. September 2018
Anita Hermann